Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht
Aktuelles

Aktuelles

Sprechstunde im Sommersemester 2019

Die Sprechstunde von Herrn Prof. Dederer findet im Sommersemester 2019 dienstags von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr statt.

Stand: 17.04.2019

Hausarbeit im Sommersemester 2019

Herr Prof. Dederer bietet im Sommersemester 2019 eine Hausarbeit an.

Ausgabe der Hausarbeit: 18.02.2019
Abgabe der Hausarbeit: 24.04.2019

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Veranstaltung Nr. 20550 "Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene" auf StudIP.

Stand: 08.02.2019

Sprechstunde während der vorlesungsfreien Zeit

Die Sprechstunde von Herrn Prof. Dederer findet während der vorlesungsfreien Zeit dienstags von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr statt.

Stand: 07.02.2019

Seminar im Sommersemester 2019

Im Sommersemester 2019 bietet der Lehrstuhl ein Seminar an. Die Seminarthemen und alle Informationen hierzu finden Sie in StudIP (VA.Nr. 21880) oder hier.

Interessierte Studierende möchten sich bitte ab sofort unter Angabe von drei Themenblöcken und des Schwerpunkt-Teilbereichs bis zum 6. Februar 2019 im Sekretariat oder per E-Mail (Ramona.Maier@uni-passau.de) anmelden.

Die Bekanntgabe der Themenverteilung auf die Teilnehmer erfolgt im Verlauf des 11. Februar 2019 per E-Mail.

Termin für die Abgabe ist der 24. April 2019.

Seminarankündigung Sommersemster 2019

Die Seminarankündigung erfolgt am 1. Februar 2019. Die interne Anmeldung per E-Mail im Sekretariat (Ramona.Maier@uni-passau.de) ist erst ab diesem Zeitpunkt möglich.

Sprechstunde von Herrn Dr. Dr. Markus Beham

Die Sprechstunde von Herrn Dr. Dr. Markus Beham findet dienstags von 15:00 - 16:00 Uhr in Raum JUR 103 statt. Vorherige Anmeldung im Sekretariat unbedingt erforderlich.

Information zu den Schwerpunktbereichsklausuren ab WS 2016/17

Herr Prof. Herrmann und ich haben gemeinsam beschlossen, ab dem Studienjahr (2016/17) keine Schwerpunktbereichsklausuren (Völker- und Europarecht bzw. Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht) mehr im Wintersemester anzubieten, weil die Zahl der Teilnehmer zu klein ist, um den Aufwand des Entwurfs eines Klausurfalles zu rechtfertigen. Dies entspricht der gängigen Praxis in zahlreichen anderen Schwerpunktteilbereichen. Ich muss Sie bitten, Ihre Studienplanung für den Schwerpunktteilbereich Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht bzw. Völker- und Europarecht darauf einzustellen und hoffe auf Ihr Verständnis.