Juristische Fakultät
Projektdetails

Projektdetails

DFG-Graduiertenkolleg I: Neue Dimensionen des Privaten

DFG-Graduiertenkolleg I: Neue Dimensionen des Privaten
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft förderte mit ca. 1,9 Millionen Euro ein Graduiertenkolleg der Universität Passau zum Thema „Privatheit. Formen, Funktionen, Transformationen": Promovierende aus verschiedenen Disziplinen forschten gemeinsam an einer integrativen Theorie der Privatheit.

Die Gruppe untersuchte dabei das Spannungsfeld zwischen Staat, sozialen Netzwerken, Medien und dem Recht, in Ruhe gelassen zu werden. In der zweiten Förderphase bis 2021 erweitern die Forschenden das Feld um den Aspekt Digitalisierung und beleuchten die Bereiche verstärkt juristisch.




Projektleitung an der Universität Passau Prof. Dr. Dirk Heckmann (Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht)

Prof. Dr. Hans Krah (Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft)
Laufzeit 01.04.12 - 30.09.16
Website http://www.privatheit.uni-passau.de
Mittelgeber
Logo des MittelgebersDFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft > DFG - Graduiertenkolleg

Themenfelder Erziehungswissenschaften, Rechtswissenschaften, Kunst-, Musik-, Theater- und Medienwissenschaften, Sprachwissenschaften, Literaturwissenschaft, Erziehungswissenschaft


zurück