Juristische Fakultät
Projektdetails

Projektdetails

mirKUL: Wie Smartphones Arbeitsabläufe verbessern können

mirKUL: Wie Smartphones Arbeitsabläufe verbessern können

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Passau entwerfen ein multimediales System, das Arbeits- und Lernprozesse in kleinen und mittleren Unternehmen mit mobilen und interaktiven Multimedia-Anwendungen unterstützt.

Interaktive Bedienungsanleitungen

Im Forschungsprojekt mirKUL wird die Nutzung interaktiver Multimediatechnologien auf mobilen Endgeräten als Wissensträger für Unternehmen untersucht. Kleine und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, sollen dabei multimediale Beschreibungen komplexer technischer Prozesse kostengünstig erstellen können.

Mit interaktiven Bedienungsanleitungen auf mobilen Endgeräten soll der Wissenstransfer innerhalb und zwischen Unternehmen erheblich verbessert werden. Im Erfolgsfall entstehen neue Dienstleistungen und Softwareprodukte, welche die Effizienz des Wissensmanagements in KMU nachhaltig steigern können und sich flexibel an die Anforderungen unterschiedlicher Bereiche anpassen lassen.





Projektleitung an der Universität Passau Prof. Dr. Michael Granitzer (Lehrstuhl für Data Science)

Prof. Dr. Harald Kosch (Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Verteilte Informationssysteme)
Laufzeit 01.09.13 - 31.08.16
Website http://www.uni-passau.de/mirkul/ueberblick/
Mittelgeber
Logo des MittelgebersBMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

Themenfelder Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik (f. Wirtschaftswiss.), Informatik, Wirtschaftsinformatik (f. Informatiker), Publizistik und Kommunikationswissenschaft


zurück