Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Medien- und Informationsrecht
Rechtsanwaltliches Berufsrecht

Rechtsanwaltliches Berufsrecht

Rechtsanwaltliches Berufsrecht (Lehrveranstaltung nach § 43e Abs. 1 BRAO-neu)

Erschlagen Sie den Berufsrechtsschein aus dem Referendariat, und zwar jetzt, kostenlos und noch in der Uni.

„Rechtsanwaltliches Berufsrecht“

am 25.11.2016 (13-19 Uhr) und 26.11.2016 (8-14 Uhr) in der Innstegaula SR 008. 

Lehrveranstaltung nach § 43e Abs. 1 BRAO-neu. Pflichtveranstaltung für die künftige Rechtsanwaltszulassung.
In Kürze wird aller Voraussicht nach eine Ergänzung Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) verabschiedet werden[1], die in einem neuen § 43e Abs. 1 BRAO die Pflicht zum Nachweis von Kenntnissen im Anwaltlichen Berufsrecht einführt, wenn man Rechtsanwalt sein will.
Eine Teilnahmebescheinigung nach § 43e Abs. 1 BRAO-neu wird erteilt.
Für Passauer Absolventen, Alumni der Fakultät sowie die Wissenschaftlichen Mitarbeiter ist die Teilnahme kostenlos.[2]
Anmelden können Sie sich mit dem Anmeldeformular auf dieser Seite; weitere Anmeldemöglichkeiten werden folgen.


[1]              Vgl. Regierungsentwurf eines Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie und zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe  v. 3.8.2016: § 43e: Kenntnisse im Berufsrecht

(1) Der Rechtsanwalt hat […] an einer Lehrveranstaltung über das rechtsanwaltliche Berufsrecht teilzunehmen. Die Lehrveranstaltung muss mindestens zehn Zeitstunden dauern und die wesentlichen Bereiche des Berufsrechts umfassen.

[2] Von anderen Teilnehmern wird eine Betrag i.H.v. 50 Euro erhoben.

Anmeldeformular "Rechtsanwaltliches Berufsrecht"

Anmeldeformular Rechtsanwaltliches Berufsrecht

Anmeldeformular Rechtsanwaltliches Berufsrecht

Prof. Dr. Kai von Lewinski

Prof. Dr. Kai von Lewinski


Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Medien- und Informationsrecht

Telefon: 0851/509-2221
Telefax: 0851/509-2222
Lehrstuhl Prof. von Lewinski