Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Privatrecht, Zivilverfahrensrecht und Rechtstheorie
Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis

I. Selbstständige Werke

  1. Lehrbuch zum neuen Schuldrecht, XXX, 411 S., Verlag C.H. Beck, München 2002, verfasst gemeinsam mit Stephan Lorenz (selbständig bearbeitete Kapitel: Formvorschriften, Verjährungsrecht, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Verbraucherschutzrecht, Allgemeines Leistungsstörungsrecht, Überleitungsvorschriften).
     
  2. JuS Lern-CD Zivilrecht I (BGB Allgemeiner Teil, Schuldrecht, Sachenrecht), CD-ROM, ca. 1.000 Textseiten, Verlag C.H. Beck
     - 1. Edition 2000
     - 2. Edition 2001
     - 3. Edition 2002
     - Online-Edition 2003 im Modul "JuS Studium" bei beck-online

  3. Abwägungsentscheidungen in der praktischen Rechtsanwendung (Dissertation), XVIII, 281 S., Verlag C.H. Beck, München 2006 (Bd. 212 der Reihe Münchner Universitätsschriften) Volltext bei Google Books
     - Fakultätspreis der Juristischen Fakultät der LMU München
     - Promotionspreis der Münchener Juristischen Gesellschaft.
     
  4. Beck’sches Examinatorium Schuldrecht IV: Delikts- und Schadensrecht, 270 S., Verlag C. H. Beck, München (gemeinsam mit Hans Christoph Grigoleit).
     - 1. Aufl. 2011
     - 2. Aufl. 2017

  5. Der Grundsatz der Naturalerfüllung (Habilitationsschrift), XXX, 608 S., Verlag Mohr Siebeck (Jus Privatum), 2015 (Vorschau auf Google Books).
     
  6. Examinatorium BGB Allgemeiner Teil, XXII, 236 S., Verlag C.H. Beck, 2015.

II. Herausgeberschaften

  1. JuS Lern-CD Zivilrecht I (BGB Allgemeiner Teil, Schuldrecht, Sachenrecht), CD-ROM, ca. 1.000 Textseiten, Verlag C.H. Beck, herausgegeben mit Stephan Lorenz
     - 1. Edition 2000
     - 2. Edition 2001
     - 3. Edition 2002
     - Online-Edition 2003 im Modul "JuS Studium" bei beck-online

  2. JuS Lern-CD Zivilrecht III (Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Individualarbeitsrecht), CD-ROM, ca. 500 Textseiten, Verlag C.H. Beck, herausgegeben gemeinsam mit Stephan Lorenz
     - 1. Edition 2001
     - Online-Edition 2003 im Modul "JuS Studium" bei beck-online

  3. Claus-Wilhelm Canaris: Gesammelte Schriften, Verlag de Gruyter, 2012, herausgegeben gemeinsam mit Hans Christoph Grigoleit, Jörg Neuner u.a.

  4. Privatrechtsdogmatik im 21. Jahrhundert, Festschrift für Claus-Wilhelm Canaris zum 80. Geburtstag, Verlag de Gruyter, 2017, herausgegeben gemeinsam mit Hans Christoph Grigoleit, Jens Petersen u.a.

III. Kommentierungen, Beiträge in Sammelwerken

  1. Handelsrecht (ca. 150 Textseiten), in: Lorenz/Riehm (Hrsg.), JuS Lern-CD Zivilrecht III, CD-ROM, Verlag C.H. Beck
     - 1. Edition 2001
     - Online-Edition 2003 im Modul "JuS Studium" bei beck-online

  2. § 3: Gesetzliche Schuldverhältnisse, in: Langenbucher (Hrsg.), Europarechtliche Bezüge des Privatrechts, Nomos Verlag
     - 1. Aufl. 2005, S. 181-206.
     - 2. Aufl. 2008, S. 165-190.
     - 3. Aufl. 2013, S. 201-233 (seither unter dem Titel "Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht", Nomos Verlag [Deutschland], facultus Verlag [Österreich] und Helbing & Lichtenhahn [Schweiz]).
     - 4. Aufl. 2017, S. 207-237.
     
  3. § 4: Handelsrecht, in: Langenbucher (Hrsg.), Europarechtliche Bezüge des Privatrechts, Nomos Verlag
     - 1. Aufl. 2005, S. 207-238.
     - 2. Aufl. 2008, S. 191-224.
     - 3. Aufl. 2013, S. 234-267 (seither unter dem Titel "Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht", Nomos Verlag [Deutschland], facultus Verlag [Österreich]).
     - 4. Aufl. 2017, S. 238-268.

  4. Kommentierung des § 275 BGB, in: Gsell/Lorenz/Mayer (Hrsg.), Beck'scher Online-Großkommentar BGB, Beck-Online (ca. 150 S.), seit Ed. 1 (27.7.2015) bis derzeit Ed. 13 (1.7.2019).

  5. Kommentierung des § 280 BGB, in: Gsell/Lorenz/Mayer (Hrsg.), Beck'scher Online-Großkommentar BGB, Beck-Online (ca. 120 S.), seit Ed. 1 (18.4.2016) bis derzeit Ed. 12 (1.7.2019).

  6. Kommentierung des § 282 BGB, in: Gsell/Lorenz/Mayer (Hrsg.), Beck'scher Online-Großkommentar BGB, Beck-Online (ca. 27 S.), seit Ed. 1 (15.11.2016) bis derzeit Ed. 10 (1.7.2019).
     
  7. Kommentierung des § 283 BGB, in: Gsell/Lorenz/Mayer (Hrsg.), Beck'scher Online-Großkommentar BGB, Beck-Online (ca. 20 S.), seit Ed. 1 (15.8.2017), bis derzeit Ed. 8 (1.7.2019)

  8. Kommentierung des § 324 BGB, in: Gsell/Lorenz/Mayer (Hrsg.), Beck'scher Online-Großkommentar BGB, Beck-Online, (ca. 28 S.), seit Ed. 1 (15.12.2017) bis derzeit Ed. 7 (1.7.2019)

  9. Kapitel 9: Smart Contracts und AGB-Recht, in: Braegelmann/Kaulartz (Hrsg.), Rechtshandbuch Smart Contracts, C.H. Beck 2019, S. 101-113.

IV. Aufsätze

  1. Hypertext in der juristischen Examensvorbereitung, JURA 1999, S. 51-55.

  2. Aktuelle Fälle zum Bürgschaftsrecht, Teil I (Verbraucherkreditgesetz, Haustürwiderrufsgesetz), JuS 2000, S. 138-144.

  3. Aktuelle Fälle zum Bürgschaftsrecht, Teil II (Bürgschaft naher Familienangehöriger; Telefaxbürgschaft), JuS 2000, S. 241-246.

  4. Aktuelle Fälle zum Bürgschaftsrecht, Teil III (Globalbürgschaft, Blankobürgschaft), JuS 2000, S. 343-347.

  5. Das Gesetz über Fernabsatzverträge und andere Fragen des Verbraucherrechts, JURA 2000, S. 505-514.

  6. Das BGB im Zeitalter digitaler Kommunikation – Neue Formvorschriften, JURA 2001, S. 793-798 (gemeinsam mit Walter Boente).

  7. Neue Vertriebsformen im BGB, JURA 2002, S. 222-230 (gemeinsam mit Walter Boente).

  8. Grenzen der Gleichstellung von Zuwenig-Lieferung und Sachmangel, ZGS 2002, S. 115-122 (gemeinsam mit Hans Christoph Grigoleit).

  9. Die Kategorien des Schadensersatzes im Leistungsstörungsrecht, AcP 203 (2003), S. 727-762 (gemeinsam mit Hans Christoph Grigoleit).

  10. Der mangelbedingte Betriebsausfallschaden im System des Leistungsstörungsrechts, JuS 2004, S. 745-749 (gemeinsam mit Hans Christoph Grigoleit).

  11. Die eigenmächtige Selbstvornahme im allgemeinen und besonderen Leistungsstörungsrecht, NJW 2005, S. 1457-1461 (gemeinsam mit Carsten Herresthal).

  12. Die überschießende Umsetzung vollharmonisierender EG-Richtlinien im Privatrecht, JZ 2006, S. 1035-1045.

  13. Pflichtverletzung und Vertretenmüssen. Zur Dogmatik der §§ 280 ff. BGB, in: Festschrift für Claus-Wilhelm Canaris, C.H. Beck 2007, S. 1079-1104.

  14. Produits défectueux: Quel avenir pour les droits communs ? L'Influence communautaire sur les droits français et allemand, Le Recueil Dalloz 2007, S. 2749-2756.

  15. Das Harmonisierungskonzept der neuen Verbraucherkreditrichtlinie, GPR 2008, S. 244-249 (gemeinsam mit Benedikt Schreindorfer).

  16. Vers une harmonisation totale de la terminologie ?, Les Petites Affiches 2009, n° 83 (27.4.2009), S. 13-19.

  17. Umsetzungsspielräume der Mitgliedstaaten bei vollharmonisierenden Richtlinien, in: Gsell/Herresthal (Hrsg.), Vollharmonisierung im Privatrecht – Die Konzeption der Richtlinie am Scheideweg?, Mohr Siebeck 2010, S. 83-111.

  18. Grenzen der Vollharmonisierung – dargestellt am Beispiel des Verbrauchervertragsrechts, in: Zimmermann/Kopp/Busch/McGuire (Hrsg.), Europäische Methodik: Konvergenz und Diskrepanz nationalen und europäischen Privatrechts, Jahrbuch junger Zivilrechtswissenschaftler 2009, Boorberg 2010, S. 159-207.

  19. Die Drittwiderklage, ZZP 123 (2010), S. 347-361 (gemeinsam mit Stefanie Bucher).

  20. 25 Jahre Produkthaftungsrichtlinie – Ein Lehrstück zur Vollharmonisierung, EuZW 2010, S. 567-571.

  21. Le patrimoine d’affectation en droit allemand des sûretés, Lamy Droit Civil, Nr. 77 (12/2010), S. 66-72.

  22. Der "Zwangskauf" im Mietrecht – Zur Anwendung des § 281 BGB auf den mietrechtlichen Herausgabeanspruch, in: Deutscher Mietgerichtstag (Hrsg.), Festschrift „Zehn Jahre Mietrechtsreformgesetz“, München 2011, S. 311-325.

  23. Pro und contra Europäisches Fachgericht für Privatrecht, in: Gsell/Hau (Hrsg.), Zivilgerichtsbarkeit und Europäisches Justizsystem, Mohr Siebeck 2012, S. 203-225.

  24. Die "Abwägung aller Umstände des Einzelfalls" – ein unbekanntes Phänomen, Rechtswissenschaft (Zeitschrift für rechtswissenschaftliche Forschung) 2013, S. 1-39.
     - chinesische Fassung im  Archiv Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie - ARPS (Beijing) 18 (2013), S. 191-225.

  25. Kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht beim Kauf von Lehman-Zertifikaten, ZBB 2013, S. 93-101.

  26. Vom Gesetz, das klüger ist als seine Verfasser - Zur Revisibilität ausländischen Rechts, JZ 2014, S. 73-78.
     
  27. Irrungen und Wirrungen zur Fristsetzung und ihrer Entbehrlichkeit - Zur Änderung des § 323 II BGB, NJW 2014, S. 2065-2069

  28. Von Drohnen, Google-Cars und Software-Agenten - Rechtliche Herausforderungen autonomer Systeme, ITRB 2014, S. 113-115.

  29. Das Ende der Null-Prozent-Finanzierungen?, NJW 2014, S. 3692-3696
     
  30. Naturalrestitution und Wertersatz beim Schadensersatz statt der Leistung, in: Lorenz, Stephan/Arnold, Stefan (Hrsg.), Gedächtnisschrift für Hannes Unberath, München 2015, S. 363-380. 
     
  31. Die Actio negatoria im Allgemeinen Leistungsstörungsrecht, in: Hilbig-Lugani, Katharina/Jakob, Dominique u.a. (Hrsg.), Zwischenbilanz - Festschrift für Dagmar Coester-Waltjen zum 70. Geburtstag, 2015, S. 1169-1182.

  32. Mehr Rauch als Feuer - Zivilrechtliche Folgen von "Dieselgate", Legal Tribune Online vom 1.10.2015

  33. "Dieselgate" und das Deliktsrecht, DAR 2016, S. 12-16.

  34. Erfüllungswahl des Insolvenzverwalters und Allgemeines Leistungsstörungsrecht, KTS 2016, S. 143-179.

  35. Alternative Streitbeilegung in der studentischen Rechtsberatung, German Journal of Legal Education (GJLE), Vol. 3 (2016), S. 21-35 (gemeinsam mit Dr. Thomas A. Heiß).

  36. Die Rolle des materiellen Verbraucherrechts in der neuen Verbraucherstreitbeilegung, JZ 2016, S. 866-873.

  37. Alternative Streitbeilegung und Verjährungshemmung, NJW 2017, S. 113-118.

  38. "Dieselgate" and Consumer Law: Repercussions of the Volkswagen scandal in Germany, EuCML 2017, S. 39-41 (gemeinsam mit Lukas Lindner).

  39. Updates, Patches etc. - Schutz nachwirkender Qualitätserwartungen, in: Schmidt-Kessel/Kramme (Hrsg.), Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, 2017, S. 201-222.

  40. Rechtsgrund - Pflicht - Anspruch. Zur Dogmatik des Schuldverhältnisses, in: Grigoleit, Hans Christoph/Petersen, Jens u.a. (Hrsg.), Privatrechtsdogmatik im 21. Jahrhundert, Festschrift für Claus-Wilhelm Canaris zum 80, Geburtstag, 2017, S. 345-369.

  41. Contextuelles Konflikt-Coaching, ZKM 2017, S. 140-145.

  42. Le recours constitutionnel - vecteur de la constitutionnalisation du droit privé en Allemagne, Revue Trimestrielle du Droit Civil (RTD civ.) 2017, S. 811-822 (gemeinsam mit Nadja Bucher).

  43. Mängelgewährleistungspflichten des Anbieters digitaler Inhalte, ZUM 2018, S. 82-91 (gemeinsam mit Metawi Abold).

  44. Regelungsbereich und Harmonisierungsintensität des Richtlinienentwurfs zum Waren-Fernabsatz, in: Artz/Gsell (Hrsg.), Verbrauchervertragsrecht und digitaler Binnenmarkt, 2018, S. 73-89.

  45. "Dateneigentum" - Schutz nach allgemeinem Zivilrecht, in: Hornung (Hrsg.), Rechtliche Herausforderungen der Industrie 4.0, 2018, S. 73-96.

  46. La disproportion manifeste du coût de l’exécution en nature (Art. 1221 Code Civil) – Une perspective allemande, in: Mélanges en l'honneur du professeur Claude Witz, 2018, S. 817-832 (gemeinsam mit Thomas A. Heiß).

  47. Smart Contracts und verbotene Eigenmacht, in: Paal/Fries (Hrsg.), Smart Contracts, 2019, S. 85-98.

  48. Der Inhalt der Nachlieferung - insbesondere in den "Diesel-Abgas-Fällen", ZIP 2019, S. 589-596.

  49. Deliktischer Schadensersatz in den "Diesel-Abgas-Fällen", NJW 2019, S. 1105-1111.

  50. Fiktive Schadensberechnung im Mietrecht, NZM 2019, S. 273-281.

  51. Die deliktische Haftung des Herstellers in den "Abgas-Fällen" - zugleich Besprechung von OLG Braunschweig, Urt. v. 19.2.2019 – 7 U 134/17 (BeckRS 2019, 2737) und OLG Karlsruhe, Hinweisbeschl. v. 5.3.2019 – 13 U 142/18 (BeckRS 2019, 3395), DAR 2019, S. 247-250.

  52. Rechte an Daten - Die Perspektive des Haftungsrechts, VersR 2019, S. 714-724.

  53. Die Haftung des Mediators - Damoklesschwert über dem Flipchart?, ZKM 2019, S. 119-127 (im Erscheinen)

  54. Aktuelle examensrelevante Rechtsprechung mit integriertem Falltraining, Zeitschrift für die Didaktik der Rechtswissenschaft (ZDRW) 3/2019 (im Erscheinen) (gemeinsam mit Thomas A. Heiß).

  55. Vertragsrecht als Infrastruktur von Innovation, in: Grundmann/Möslein (Hrsg.), Innovation und Vertragsrecht, erscheint 2019, 16 S.

  56. Schiedsgerichtsbarkeit im Sport, in: Kramer et al. (Hrsg.), 5. Deutsch-tschechisches Rechtsfestival 2017, erscheint 2019, 15 S. (gemeinsam mit Theresa Wiedemann).

  57. Rapport allemand, in: Bolard et al. (Hrsg.), Les principes directeurs du procès civil en droit comparé à l’aune de la pensée de Motulsky - Journées multilatérales de l’association Capitant, 55 S., erscheint vss. September 2019 (gemeinsam mit Thomas A. Heiß).

  58. Künstliche Intelligenz im Zivilrecht, DGRI-Jahrbuch 2018, 2019 (im Erscheinen) (gemeinsam mit Stanislaus Meier).

  59. Freie Widerruflichkeit der Einwilligung und Struktur der Obligation - Daten als Gegenleistung?, in: Pertot, Tereza (Hrsg.), Rechte an Daten, 2019 (im Erscheinen).

  60. Product Liability in Germany - Ready for the Digital Age?, EuCML 4/2019 (im Erscheinen) (gemeinsam mit Stanislaus Meier).

V. Urteilsanmerkungen, Fallbesprechungen und andere kleinere Beiträge

  1. Juristisches Hypertext-Lernsystem, NJW-CoR 1997, S. 245-246.

  2. Die Brandschutzmauer – Einsatz von Firewalls in Behörden und Anwaltskanzleien, NJW-CoR 1997, S. 337-342.

  3. Anmerkung zu BGHZ 131, 297 (Herausgabe des Untermietzinses bei unberechtigter Untervermietung), JuS 1998, 672-673.

  4. Kommentar zu BGH, Urt. v. 25.11.2002 – II ZR 69/01, GmbHR 2003, 171 ff. (Anfechtung satzungsauslegender Gesellschafterbeschlüsse und Heilung von Ladungsmängeln zur Gesellschafterversammlung einer GmbH & Co. KG), GmbHR 2003, 176-178.

  5. Gerichtliche Bestellung des Nachtragsliquidators – Ein Modell für alle Handelsgesellschaften (zugleich Anm. zu BGH, Urt. v. 02.06.2003 – II ZR 102/02, NZG 2003, 769 ff.), NZG 2003, 1054-1056.

  6. Arbeitshilfen zur Transportrechtsreform, in: Staub, Großkommentar zum Handelsgesetzbuch, Band IV (Lfg. 23), de Gruyter Verlag, 4. Aufl. 2004, S. XI-XLIII.

  7. Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 16.03.2006 – C-3/04, Slg. 2006, I-2505 (Poseidon Chartering ./. Marianne Zeeschip u.a.) (überschießende Richtlinienumsetzung im Handelsvertreterrecht; Konsequenzen für die Auslegung und das Verfahren nach Art. 234 EG), GPR 2007, 134-137.

  8. Anmerkung zu BGH, Urt. v. 13.03.2007 – VI ZR 129/06 (Isolierte Drittwiderklage gegen den Zedenten der Klageforderung), JZ 2007, 1001-1004.

  9. Fallbesprechung: Das Montagsauto (deutsches und europäisches Produkthaftungsrecht), ZJS 2008, 155-162.

  10. Mitarbeit an: Association Henri Capitant des Amis de la Culture Juridique Française (Hrsg.), Projet de Cadre commun de référence – Terminologie contractuelle commune, Société de Législation Comparée, 2008 (Vorwort: Bénédicte Fauvarque-Cosson/Denis Mazeaud, wissenschaftliche Leitung: Aline Tenenbaum); englische Fassung: Association Henri Capitant & Société de législation comparée (eds.), European Contract Law: Materials for the CFR – Terminology, Guiding Principles, Evaluation of PECL, Sellier.elp, 2008.

  11. Übungsklausur im Zivilrecht: „Santa Maria“, Marburg Law Review (MLR) 2013, S. 34-40.  
       
  12. Besprechung von BGH v. 20.03.2014 - VII ZR 248/13 (Unwirksamkeit einer individualrechtlichen Bestätigungsklausel zum Aushandeln von AGB), JuS 2014, S. 745-747
       
  13. Besprechung von BGH v. 04.04.2014 - V ZR 275/12 (Unverhältnismäßigkeit der Mängelbeseitigungskosten - Umfang des Schadensersatzes statt der Leistung), JuS 2014, S. 833-836
       
  14. Besprechung von BGH v. 14.03.2014 - V ZR 218/13 (Nutzungsersatzanspruch gegen Mieter und Untermieter nach Beendigung des Mietverhältnisses), JuS 2014, S. 940-942.
     
  15. Der Ausschluss des Rücktritts des Käufers wegen Unerheblichkeit der Pflichtverletzung (Anmerkung zu BGH, Urt. v. 28.05.2014 - VIII ZR 94/13), GPR 2014, S. 309-311
       
  16. Besprechung von BGH, Urt. v. 14.05.2014 - VII ZR 334/12 (BGB Allgemeiner Teil: Versteckte Änderungen in der Annahmeerklärung), JuS 2014, 1118-1120.  
       
  17. Besprechung von BGH, Urt. v. 28.05.2014 - VIII ZR 94/13 (Allgemeines Schuldrecht: Ausschluss des Rücktritts wegen Unerheblichkeit der Pflichtverletzung), JuS 2015, S. 68-71.  
       
  18. Besprechung von BGH, Urt. v. 08.05.2014 - VII ZR 203/11 (Besonderes Schuldrecht: Schadensersatz bei anfänglicher Unmöglichkeit im Werkvertrag), JuS 2015, S. 266-269
     
  19. Tagungsbericht "5èmes journées franco-allemandes" der Association Henri Capitant des amis de la culture juridique française, Münster, 23.-24.10.2014, ZEuP 2015, S. 667-670
       
  20. Besprechung von BGH, Urt. v. 11.11.2014 - X ZR 32/14 - NJW 2015, 1513 (BGB AT: Kalkulationsirrtum im Ausschreibungsverfahren), JuS 2015, S. 644-646.   
     
  21. Besprechung von BGH, Urt. v. 30.09.2014 - X ZR 126/13 - NJW 2015, 553 (Europäisches Privatrecht/Schuldrecht BT: Ansprüche nach FluggastrechteVO und reisevertragsrechtliche Minderung), JuS 2015, S. 831-833.
     
  22. Besprechung von BAG, Urt. v. 25.09.2014 - 2 AZR 567/13 - NJW 2014, 3595 (BGB AT und Arbeitsrecht: Nachweis der Vollmacht bei Kündigung durch Personalleiter mit Gesamtprokura), JuS 2015, S. 933-935.

  23. Besprechung von BGH, Urt. v. 04.02.2015 - VIII ZR 26/14 - NJW-RR 2015, 738 (Schuldrecht: Haftungsfreizeichnung beim Gebrauchtwagenkauf), JuS 2015, S. 1036-1038.

  24. Kein Geld für TDI-Opfer? Interview in der Auto Bild, Oktober 2015, S. 88.

  25. Besprechung von BGH, Urt. v. 18.3.2015 - VIII ZR 176/14 - NJW 2015, 2564 (Schuldrecht: Anforderungen an die Fristsetzung), JuS 2015, S. 1121-1123.

  26. Besprechung von BGH, Urt. v. 01.07.2015 - VIII ZR 226/14 - NJW 2015, 3455 (Voraussetzungen eines wirksamen Nacherfüllungsverlangens), LMK 2016, 376039.  

  27. Besprechung von BGH, Urt. v. - VIII ZR 51/14 - NJW 2015, 1516 (Schuldrecht: Schadensersatz bei Vereitelung des Vorkaufsrechts des Mieters), JuS 2016, S. 67-69.

  28. Besprechung von BGH, Urt. v. 25.3.2015 - VIII ZR 38/14 - NJW 2015, 1748 (Schuldrecht: Rückabwicklung eines Autokaufs nach Untergang des Kfz), JuS 2016, S. 351-354.

  29. Besprechung von BGH, Urt. v. 14.1.2016 - VII ZR 271/14 - NJW 2016, 1089 (Schuldrecht: Drittschadensliquidation), JuS 2016, S. 462-464.

  30. Besprechung von BGH, Urt. v. 25.11.2015 - XII ZR 114/14 - NJW 2016, 311 (BGB AT und Mietrecht: Schriftform bei Vertragsänderungen), JuS 2016, S. 551-553.

  31. Besprechung von BGH, Urt. v. 4.12.2015 - V ZR 142/14 - VersR 2016, 597 (BGB AT und Schuldrecht AT: Bestätigung eines anfechtbaren Rechtsgeschäfts), JuS 2016, S. 739-741.

  32. Besprechung von OLG Naumburg, Urt. v. 24.8.2015 - 1 U 37/15 - NJW 2016, 1102 (Schuldrecht AT: Kaufpreisforderung nach Rücktritt), JuS 2016, S. 839-841.

  33. Besprechung von BGH, Urt. v. 13.5.2016 - V ZR 265/14 - BeckRS 2016, 10699 (BGB AT: Heilung eines doppelnichtigen Vertrags), JuS 2016, S. 935-937.

  34. Besprechung von BGH, Urt. v. 18.3.2016 - V ZR 89/15 - BeckRS 2016, 13521 (Schuldrecht AT und Sachenrecht: Schadensersatz statt der Vindikation), JuS 2016, S. 1024-1026.

  35. Besprechung von BGH, Urt. v. 20.1.2016 - VIII ZR 77/15 - NJW 2016, 2493 (BGB AT und Kaufrecht: Reichweite der Verjährungshemmung), JuS 2016, S. 1120-1122.

  36. Anmerkung zu BGH, Urt. v. 22.9.2016 - VII ZR 14/16 (Schadensersatz wegen des Zündens eines Knallkörpers im Fußballstadion), LMK 2016, 384429.

  37. Besprechung von BGH, Urt. v. 14.6.2016 - XI ZR 242/15 - NJW 2016, 3158 (Schuldrecht BT: Berufung auf Verjährung der Hauptschuld nach rechtskräftiger Verurteilung des Hauptschuldners), JuS 2017, S. 166-168.

  38. Besprechung von BGH, Urt. v. 26.10.2016 - VIII ZR 211/15 - NJW 2017, 1100 (Zurückweisungsrecht des Käufers bei geringfügigen Sachmängeln), JuS 2017, S. 463-466.

  39. Besprechung von BGH, Urt. v. 4.5.2016 - XII ZR 62/15 - NJW 2016, 3718 (Schuldrecht AT: Recht zur außerordentlichen Kündigung), JuS 2017, S. 783-785.

  40. Besprechung von BGH, Urt. v. 14.12.2016 - VIII ZR 49/16, NJW-RR 2017, 329 (Schuldrecht BT: Haftung des Mieters für Schäden durch Wohnungsdurchsuchung), JuS 2017, S. 1022-1024.

  41. Besprechung von BGH, Urt. v. 12.7.2017 - VIII ZR 214/16, NJW 2017, 2997 (Schuldrecht BT: Nutzungsentschädigung nach Beendigung des Mietvertrages), JuS 2018, S. 170-172.

  42. Besprechung von BGH, Urt. v. 19.7.2017 - VIII ZR 278/16, NJW 2017, 2758 (Kaufrecht: Vorschusspflicht des Verkäufers für Transportkosten zur Nacherfüllung), JuS 2018, S. 291-293.

  43. Anmerkung zu LG Darmstadt, Urt. v. 15.6.2018 - 8 O 134/16, ZfIR 2019, S. 58-61.

  44. Interview: Datensicherheit - Wem gehören die Daten?, IEE Magazin (Industrie Engineering Effizienz) 6/2019, S. 28-31.

  45. Kommentar: Wem gehören die Daten?, SPS-Magazin (Zeitschrift für Automatisierungstechnik) 5/2019