Fachschaft Jura
Bundesfachschaft

Bundesfachschaft

Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften

Die Fachschaft Jura Passau ist seit 2013 Mitglied im Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. (kurz: BRF). Der Verein dient nicht nur der Vernetzung sämtlicher Fachschaften in Deutschland, sondern auch dem Austausch mit Wissenschaft, Politik und Praxis. Dabei geht es vor allem um ausbildungsrelevante Themen wie beispielsweise der Gewichtung des universitären Schwerpunktes. Das Engagement und der Interessenaustausch in einem bundesweiten Verband ist notwendig, da die gesamte juristische Ausbildung unmöglich nur auf Fakultätsebene bestimmt werden kann. Seit dem Geschäftsjahr 14/15 stellen Studierende der Passauer Fachschaft durchgängig mindestens einen Vorstandsposten und besetzen darüber hinaus andere Ausschussposten. Weitere Informationen zum Verein findet Ihr hier!

Bundesfachschaftentagung 2017

Wir waren am Wochenende für Euch auf der Bundesfachschaftentagung Jura 2017 in Mannheim. Dort haben wir uns mit Themen wie den Studienabbruchsgründen, E-Learning, Frauen in der juristischen Ausbildung, Reformmodelle, Jura vor dem Jurastudium und der Evalutation der JuMiKo-Beschlüsse auseinandergesetzt. Im Vorstand, KubA und FiKaPrü des Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. arbeiten dieses Jahr wieder zahlreiche Passauer mit und repräsentieren dadurch gemeinsam die studentischen Interessen auf Bundesebene.

(Im Bild v. li. n. re.: Sophie, Zamira, Simon, Johanna, Timon, Sophie, Clemens, Denise, Clara, Kristina, Loredana)

Bundesfachschaftentagung 2016

Am Sonntag ist die Bundesfachschaftentagung Jura 2016 zu Ende gegangen. Unter dem Motto "Die soziale Seite des Jurastudiums" wurden die Angleichung der Prüfungsinhalte, die Stärkung des Unirepetitoriums, Leitbilder in der Ausbildung sowie ein integrierter Bachelor kontrovers diskutiert. Wir freuen uns besonders darüber, dass zwei Mitglieder unserer Fachschaft in den Vorstand gewählt wurden. Wir bedanken uns bei allen Fachschaften, Teilnehmer*innen und dem BRF für das tolle Wochenende und freuen uns schon auf die kommende BuFaTa!