Juristische Fakultät
Fachspezifische Fremdsprachenausbildung

Fachspezifische Fremdsprachenausbildung

Die Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA) an der Universität Passau bietet Studierenden der Rechtswissenschaft die Möglichkeit, ihr Studienfach durch ein studienbegleitendes Fachsprachenstudium in einer oder mehreren Fremdsprachen zu erweitern und dabei Grundkenntnisse im Rechtssystem des entsprechenden Sprachraums zu erwerben. Die FFA ist in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Fachspezifische Fremdsprachenausbildung für Juristen an der Universität Passau (PrüfO-FFA/Juristen) vom 6. August 2007 geregelt.

Beantragung des Fremdsprachenscheins

Liebe Studierende,

bitte denken Sie daran, dass am Mittwoch, den 09. Januar 2019 Meldeschluss zur Ersten Juristischen Staatsprüfung ist.
Stellen Sie daher in Ihrem eigenen Interesse rechtzeitig sicher, dass Ihnen bis dahin sämtliche, für die Zulassung zum Examen erforderlichen Leistungsnachweise nach § 24 JAPO vorliegen.
In diesem Zusammenhang mache ich Sie insbesondere auf das Erfordernis des Leistungsnachweises nach § 24 Abs. 2 JAPO („Pflichtfremdsprachenschein“) aufmerksam.
Bitte beantragen Sie diesen frühzeitig und planen bei der Ausstellung des Nachweises eine Bearbeitungszeit von mindestens zwei Wochen ein. Aufgrund der Weihnachtsfeiertage und der damit verbundenen Urlaubszeit werden Pflichtfremdsprachenscheine nur bis spätestens Donnerstag, den 14. Dezember 2018 ausgestellt. Danach kann eine Ausstellung nicht mehr gewährleistet werden!

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihre Fachstudienberatung

Die FFA wird in folgenden Sprachen angeboten:

Bitte beachten Sie, dass die FFA-Jura in den sog. "Kleinen Sprachen" (Chinesisch, Polnisch, Portugiesisch und Tschechisch) erst ab der Haupstufe I rechtswissenschaftlich ausgerichtet ist. In diesem Zusammenhang lesen Sie bitte auch die Informationen unter dem unten stehenden Link "Relevanz der FFA-Jura für den Pflichtfremdsprachenschein und die Freiversuchsverlängerung".

Weitere Fremdsprachenprogramme am Sprachenzentrum

Pflichtfremdsprachenschein

Bitte beachten Sie unsere Informationen zu der Relevanz der FFA-Jura für den Pflichtfremdsprachenschein und die Freiversuchsverlängerung Relevanz der FFA-Jura für den Pflichtfremdsprachenschein und die Freiversuchsverlängerung.

FFA-Büro der Juristischen Fakultät

Das FFA-Büro der Juristischen Fakultät ist Ihre Anlaufstelle für Fragen zu Fachspezifischen Fremdsprachenprüfungen (Anmeldung und Teilnahme, Rücktritt, Anerkennung einer gleichwertigen Ausbildung) im Rahmen der Fachspezifischen Fremdsprachenausbildung.

Für die Ausstellung oder Anerkennung Ihres Pflichtfremdsprachenscheins nach § 24 Abs. 2 JAPO (auf Antrag!) ist die Fachstudienberatung (JUR 225) zuständig.