Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Medien- und Informationsrecht
Prof. Dr. Kai von Lewinski

Aktuelles

Auernhammer Kommentar

Im Frühjahr erscheint die 5. Auflage des "Auernhammer", nun als Kommentar zur EU-Datenschutzgrundverordnung, dem BDSG und Nebengesetzen. Prof. von Lewinski ist Herausgeber und hat die Allgemeinen Vorschriften, die Vorschriften zu den Aufsichtsbehörden, zu den Sanktionen und zum Mediendatenschutz kommentiert, Wiss. Mit. Annika Kieck die Vorschrift zur Zusammenarbeitspflicht.

Forschung

Am Lehrstuhl wird aktuell hauptsächlich zum Datenschutzrecht, zu Roboterjournalismus und zur Konvergenz des Medienrechts geforscht. Daneben beschäftigen uns Fragen des Berufsrechts von Anwälten und Steuerberatern, das Finanzverfassungsrecht und die Resilienz von Recht. Anfang 2018 wird eine Tagung zu "Immersivem Journalismus" in Passau ausgerichtet. Kommende Forschungsthemen sind die Regulierung von Algorithmen und das Informationskollisionsrecht. Der Lehrstuhl ist an dem DFG-Antrag "Cyber<->Spaces" der Universität Passau beteiligt.

Lehre

Prof. Dr. Kai von Lewinski

Die Lehrveranstaltungen von Prof. v. Lewinski sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Lehrstuhls umfassen das Staats- und Verwaltungsrecht sowie das Informations- und Medienrecht. Regelmäßig wird auch die Allgemeine Staatslehre gelesen, unregelmäßig das Rechtsanwaltliche Berufsrecht, vereinzelt Rechts- und Verfassungsgeschichte.
Am Lehrstuhl besteht auch eine Law Clinic zum Informations- und Medienrecht.

SPRECHSTUNDE


Im Anschluss an die Vorlesungen oder nach Vereinbarung mit meinem Sekretariat.
Ihre Anfrage richten Sie bitte per E-Mail an: Lehrstuhl.LewinskiatUni-Passau.de

SO ERREICHEN SIE UNS

Sekretariat

Telefon: 0851 / 509 - 2221
Telefax: 0851 / 509 - 2222
E-Mail: Lehrstuhl.LewinskiatUni-Passau.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 09:30 - 11:30 Uhr