Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Europäisches Privatrecht und Europäische Rechtsgeschichte
Ehemaliger Lehrstuhlinhaber

Ehemaliger Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Ulrich Manthe

Professor Manthe ist 1947 in Homburg/Saar geboren und hat sich bis 1968 nur für Sprachwissenschaft und Mathematik interessiert. In einem ausgedehnten Praktikum (Wehrdienst) lernte er die Rechtswissenschaft als Grundlage jeder Beschäftigung mit den Regeln der menschlichen Gesellschaft kennen und nahm daraufhin das Jurastudium auf, welches zunehmend sein Interesse erweckte und ihm zum Schluss sogar große Freude machte. Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen verbrachte er ein Jahr in der noch von Mao regierten Volksrepublik China, wo er Rechtsregeln einmal ganz anders kennenlernte, zumal damals noch die sog. Große Proletarische Kulturrevolution im Gange war. Nach seiner Rückkehr und dem Zweiten Juristischen Staatsexamen wurde er 1980 bei Prof. Dr. Joseph Georg Wolf in Freiburg im Römischen Recht promoviert und habilitierte sich 1985 ebenda in den Fächern Römisches Recht, Bürgerliches Recht und Privatrechtsgeschichte der Neuzeit.

Seit 1985 lehrte er in Passau Bürgerliches Recht und Römisches Recht, nebenbei auch Klassisches Chinesisch. Seit 2011 ist Professor Manthe ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (philosophisch-historische Klasse).