Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Privatrecht, Zivilverfahrensrecht und Rechtstheorie
Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Riehm

Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Riehm

Lebenslauf

Professor Dr. Thomas Riehm
Foto: www.stefan-schmuck-photographie.de

Persönliche Daten

Geboren 1973;

verheiratet, drei Kinder.

Studium und Beruf

1993-1998 Studium der Rechtswissenschaften an der LMU München; erstes juristisches Staatsexamen in München

1999-2001 Rechtsreferendariat beim OLG München; zweites juristisches Staatsexamen

1998-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bürgerliches Recht und Zivilprozeßrecht der LMU München,  Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Canaris

2002-2004 Nebentätigkeit als freier wissenschaftlicher Mitarbeiter bei RA (BGH) Hilmar Raeschke-Kessler, LL.M., Karlsruhe

2006 Promotion: "Abwägungsentscheidungen in der praktischen Rechtsanwendung: Argumentation - Beweis - Wertung" (Betreuer: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Canaris)

2005-2007 DAAD-Fachlektor für deutsches und europäisches Zivil- und Handelsrecht am Centre de recherches européen du droit des obligations (CREDO) der Universität Paris 12 (Créteil/Val de Marne): Lehrbeauftragter an der Universität Paris 1 (Panthéon-Sorbonne)

2008-2011 DFG-Stipendium für die Habilitationsschrift "Der Grundsatz der Naturalerfüllung"

2011 Habilitation an der LMU München; erteilte venia legendi: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Europäisches Privatrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Rechtsvergleichung und Rechtstheorie

2011/2012 Lehrstuhlvertretungen an der Universität Augsburg

April 2012-September 2013 Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsvergleichung, Europäisches Privatrecht und Zivilverfahrensrecht an der Philipps-Universität Marburg

Seit Oktober 2013 Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Privatrecht, Zivilverfahrensrecht und Rechtstheorie an der Universität Passau

Juni 2018 Verleihung des Ars legendi-Fakultätenpreises Rechtswissenschaften 2017/18 durch den Stifterverband für die Wissenschaft, den Deutschen Juristenfakultätentag und das Kompetenzzentrum Juristisches Lernen und Lehren der Universität zu Köln (gemeinsam mit Prof. Dr. Susanne Hähnchen, Bielefeld)